Erntedank 2022

„Aller Augen warten auf dich, und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit.“

Psalm 145,15

Am Sonntag, dem 2. Oktober, feiern wir in unserer St. Matthäus-Kirche den Erntedankfestgottesdienst.

Die Gaben werden danach wieder an drei Einrichtungen weitergegeben, welche für andere mit Liebe kochen:

  • an das Haus Kinderland im Heckertgebiet
  • in die Stadtjugendkirche und
  • zu den Schwestern der Mutter Teresa.

Deshalb bitten wir reichlich um Blumenspenden und um alles, was im Garten gewachsen ist. Gern wird der Altarplatz aber auch mit gut haltbaren, leckeren Lebensmitteln geschmückt.
Abgabe bitte im Pfarrhaus bis Freitag, dem 30. September (ein Tisch und Wassereimer für Blumen steht im Hausflur bereit) oder spätestens am Samstagmorgen direkt in der Kirche ab 8:00 Uhr.

Wir wollen uns an der Fülle der Schöpfung freuen und gemeinsam dem Schöpfer die Ehre geben. Dank und Gottes Segen für alle, die mithelfen, dass unser Reichtum besser verteilt werden kann!

Herbst und Weihnachtsbasar

Beginnend ab 4. September wird bis 30. Oktober 2022 ein Herbstbasar in unserer Kirche stattfinden.

Vom 6. November bis 18. Dezember 2022 soll es dann erstmals einen weihnachtlichen Basar geben.

Die Basare werden jeweils sonntags zu den Gottesdiensten oder bei anderen Veranstaltungen in der Kirche geöffnet sein.

Bitte bringen Sie sich gern mit kreativen Ideen und Selbstgemachtem ein!

Der Erlös wird für die anstehenden Bauarbeiten an der Kirche verwendet.

Auch Helferinnen und Helfer, die die Vorbereitung und den Verkauf übernehmen, werden noch gesucht. Bitte melden Sie sich in der Kanzlei. Vielen Dank.

Bilder meines Lebens

Die neue Mitmachausstellung in St. Matthäus

Für den Zeitraum 7. August bis 25. September planen wir eine neue Mitmachausstellung in unserer Kirche. Die Ausstellung wird zu Gottesdiensten, während der Offenen Kirche und bei weiteren Veranstaltungen zugänglich sein.

Die Idee dahinter ist, dass Gemeindeglieder dafür Bilder zur Verfügung zu stellen, die für sie eine besondere Be­deu­tung haben. Das kann ein Foto oder ein Gemälde als Original oder Kopie sein. Ein kurzer, erklärender Text rundet die Sache ab.

Lust mitzumachen? Dann geben Sie das Bild Ihres Lebens samt Text und Name bis spätestens 1. August 2022 in der Kanzlei ab. Ein Kuratorium wird die Ausstellung begleiten.

Rüstzeit für Junge Gemeinde und Neukonfirmierte

Hallo, liebe JG und ihr Konfirmierten der 8. Klasse. Wir laden euch herzlich ein zur gemeinsamen Kennenlern-Rüstzeit vom 19. – 24. April. Auf der Friedenshöhe in Rathen, Sächs. Schweiz, wollen wir uns einstimmen auf die gemeinsame JG-Zeit, uns noch besser kennen lernen, über den Glauben reden, Neues für unseren Alltag mit der Bibel entdecken und natürlich viel Spaß haben bei spannenden Aktionen und Unternehmungen, gemeinsamem Kochen und vielem mehr.

Weitere Infos bei Steffi Heinrich.

Bei Anruf: Andacht

Ab April 2022 lädt ein kleines Mutmach-Angebot ein, mal wieder zum Hörer zu greifen:

Unter der Nummer 0371 24 35 30 57 können Sie jede Woche eine neue Andacht, ein mutmachendes Wort, eine kleine Kraftquelle abhören. Jeden Sonntag wird eine neue Andacht zu hören sein.

Ein kleines Team spricht die Andachten aufs Band.

Dieses Angebot richtet sich vor allem an Gemeindeglieder, die durch die Einschränkungen der letzten Zeit nicht mehr in den Gottesdienst kommen können und sich trotzdem eine Verbindung zur Gemeinde wünschen.

Für den Anruf entstehen Kosten gemäß Ortstarif.

Und genau das soll dieses neue Angebot auch sein: eine Verbindung zur Gemeinde, ein Mutmachen im Alltag, besonders für Menschen, die nicht im Internet unterwegs sind.

Bitte sprechen Sie Frau Heinrich oder Frau Pfarrerin Gildehaus an, wenn Sie Ideen zur Verbesserung unseres Angebots haben oder sich vorstellen könnten, selbst einmal eine Andacht vorzubereiten.

Eine Auswahl bereits erschienener Andachten steht hier zum Download bereit.

Beten und Helfen

Täglich strömen die Bilder aus den Kriegsgebieten in der Ukraine auf uns ein. Auch die Zahl derer, die aus ihrer Heimat flüchten mussten, steigt in Chemnitz täglich an.

Die Erstaufnahmeeinrichtung des Freistaates Sachsen, die sich auf unserem Gemeindegebiet befindet, ist bereits jetzt gefüllt.

Als Gemeinde suchen wir nach Möglichkeiten, den Geflüchteten Hilfe anzubieten. Deshalb stehen wir mit der Erstaufnahmeeinrichtung und anderen Helfern in Kontakt.

Mittwochs, 18:00 Uhr bieten wir die Möglichkeit zum Friedensgebet in unserer St. Matthäus-Kirche an.

Danke für alle ehrenamtliche Mitarbeit

Ganz herzlichen Dank möchte ich im Namen der Kirchgemeinde allen sagen, die uns 2021 auf unterschiedlichste Art und Weise ehrenamtlich geholfen haben:

  • beim Reinigen und Schmücken der Kirche zu den Festtagen und auch sonst
  • für den Einsatz bei der Offenen Kirche mit Gemeindebasar
  • auf dem Friedhof
  • bei den Begrüßungsdiensten im Gottesdienst
  • bei Besuchs- und Fahrdiensten
  • in der „Helferschaft“
  • in den Gruppen und Kreisen
  • beim Basteln und mit Handarbeiten für den Basar und die „Weihnachtsmitgebsel“
  • beim Reparieren und Herrichten von Räumen
  • bei baulicher Hilfestellung
  • durch Mitarbeit in Ausschüssen, im Kirchenvorstand und bei der Gestaltung unseres Gemeindeboten.

Der Dank gilt auch allen, die beim Gemeindefest, bei der Bewirtung der Jubelkonfirmanden, dem Weltkindertag, im Chor und im Posaunenchor, bei sonstigen musikalischen Darbietungen, beim Weltgebetstag oder anderen Gottesdiensten im Team, bei der Rüstzeit, als Lektor oder Lektorin mitgewirkt haben.

Ich habe mich bewusst getraut, einmal eine Aufzählung zu wagen, auch wenn gewiss irgendeine Hilfe bei der Aufzählung, wenn auch unbeabsichtigt, fehlen wird.

Danke! Ohne Sie alle, wäre eine lebendige Kirchgemeinde nicht möglich.

Danke auch allen, die uns mit Spenden weiterhin unterstützen.

Und zuletzt geht mein Dank an die, die mit uns feiern und teilnehmen, aber auch an die, die sich im Augenblick aufgrund von Corona fernhalten, aber mit uns im Gebet verbunden bleiben. Wir hoffen alle auf eine baldige Verbesserung ohne die vielen Einschränkungen. Aber auch jetzt schon, freuen wir uns auf Sie und Euch, um miteinander Gott zu loben und zu danken, für seine Kraft und Hilfe, die wir untereinander, aber auch nach draußen, in die Welt weitergeben möchten.

Ihre Pfarrerin Jutta Gildehaus

Bestimmungen für Gottesdienste

Während der Dauer der Überlastungsstufe gelten für unsere Gottesdienste folgende Regelungen:

  • Teilnahme nur unter Beachtung der 3G-Regel (Genesen/Geimpft/Getestet)
  • Es ist eine FFP2-Maske zu tragen.
  • Der gemeinschaftliche Gesang ist auf ein Schlusslied (mit Maske) begrenzt.

Es werden Antigentests nicht älter als 24 Stunden und PCR-Tests nicht älter als 48 Stunden anerkannt. Infos zu Teststellen unter https://chemnitz.de.

Zuhause durchgeführte Tests werden nicht ankerkannt.

Zum Zweck der Kontaktnachverfolgung müssen die entsprechenden Angaben gemacht werden.

Bitte rechnen Sie mit Wartezeiten beim Einlass.

70 Jahre Posaunenchor in St. Matthäus

In diesem Jahr feierte unser Posaunenchor sein 70jähriges Bestehen.

Das Besondere daran: Einige von uns waren schon bei der Gründung dabei! So musizieren Alt und Jung gemeinsam zur Ehre Gottes.

Natürlich suchen wir immer Verstärkung, denn auch die Jungen werden schließlich älter. Interessierte melden sich bei unserer Kantorin Frau Heinrich.

Aus der Chronik unseres Posaunenchores:

… im September 1951 erlebte der entstehende Posaunenchor seinen „Geburtstag“, denn drei Flügelhörner, 1 Tenorhorn und eine Tenorzugposaune (alle Instrumente in B gestimmt) wurden von Migma geliefert.

Wenn Du dieses gelesen hast, wirst Du fragen, ob der Chor auch einen „Tauftag“ hat. Jawohl. Wenn an diesem Tag auch nur eine Weihe der Instrumente vorgenommen wurde, so ist doch dieser Tag, der 14. Oktober 1951 wichtig genug, um in der Chronik genannt zu werden. Der Grundstein zum Posaunenchor von St. Matthäus war somit gelegt.

An dieser Stelle machte sich die Rücksprache mit der Jungen Gemeinde bemerkbar, denn sehr bald waren die ersten Bläser gefunden, die mit Lust und Liebe an die Arbeit gingen…

Die ersten Spieler unseres Posaunenchores vor dem Gemeindehaus